Hammetschwand-Lift: Europas längster Freiluft-Aufzug

Hammetschwand-Lift: Europas längster Freiluft-Aufzug

Der Hammetschwand-Lift, der den spektakulären Felsenweg am Vierwaldstättersee mit dem Bürgenstock verbindet, ist in vielerlei Hinsicht aussergewöhnlich. Es handelt sich dabei nicht nur um den höchsten Freiluft-Aufzug Europas, sondern auch um den einzigen kantonsübergreifenden Lift in der Schweiz.

Der Hammetschwand-Lift verbindet den spektakulären Felsenweg mit dem Aussichtspunkt Hammetschwand (1114,4 m ü. M.) auf dem Bürgenstock. Ganze 50 Sekunden dauert die Fahrt mit dem 152.81 Meter langen Aussenlift heute nach der Generalsanierung und Wiedereröffnung im Jahre 1992. Mit einer Fahrgeschwindigkeit von 2.7 Metern/Sekunde ist der Hammetschwand-Lift auch einer der schnellsten Aufzüge Europas.

Die Aussicht über den Vierwaldstättersee ist nicht nur schwindelerregend, sondern einfach nur grandios. Einmalig und kurios ist auch, dass man bei der Fahrt mit dem Aufzug den Kanton wechselt. Der Hammetschwand-Lift steht nämlich auf dem Gebiet des Kantons Luzern, das Plateau auf dem Bürgenstock, wo die atemberaubende Fahrt nach oben endet gehört jedoch zum Kanton Nidwalden.

Einmal auf dem Plateau angekommen, geniesst man eine einmalige Aussicht auf den Vierwaldstättersee, Luzern, die Voralpen und einen Teil der Alpen.

Da die Beförderung der Fahrgäste nicht kostenlos erfolgt, gilt der Hammetschwand-Aufzug als öffentliches Verkehrsmittel im Sinne des Eidgenossischen Personenbeförderungsgesetzes. Mit Verfügung vom 11. November 2009 wurde diese Einstufung bestätigt und die Konzession bis Ende 2034 verlängert. Es gibt in der Schweiz nur noch einen weiteren Aufzug, der mit eidgenössischer Konzession verkehrt, nämlich der Mattelift in der Stadt Bern. Der Fahrpreis für eine einfache Fahrt beträgt übrigens CHF 10.00 und für eine Retourfahrt CHF 13.00.

http://www.buergenstock-bahn.ch/