Die Wartung von Liftanlagen dient auch der Werterhaltung

Die Wartung von Liftanlagen dient auch der Werterhaltung

Personenaufzüge gehören zu den sichersten Transportmitteln. Das hast auch damit zu tun, dass für sie strenge Vorschriften in Bezug auf Sicherheit bestehen und dass Liftanlagen regelmässig kontrolliert und gewartet werden müssen. Thomas Grüebler ist Inhaber der rtw Aufzugstechnik AG und sorgt dafür, dass Sie sicher von einem Stockwerk ins andere gelangen. Wir sprachen mit ihm über seine Tätigkeit und darüber, wie man sich in einem steckengebliebenen Lift richtig verhält. Herr Grübler, wer sind Sie und was ist Ihr beruflicher Background? Thomas Grüebler: Wir wohnen mit unserer 21-jährigen Tochter seit 15 Jahren in Bonstetten. In meiner Freizeit betreibe ich gerne Ausdauersport in der Natur. Als gelernter Schlosser mit Weiterbildung in Elektronik machte ich Karriere bei namhaften Aufzugsfirmen. Bei zahlreichen Einsätzen im Ausland als Chefmonteur – von Tel Aviv über Südamerika bis Dubai – konnte ich mein Know How laufend erweitern. Seit einigen Jahren bin ich nun selbständig und kann mein Wissen und meine Erfahrung im Bereich Aufzugstechnik in meine eigene Firma einbringen. Die Firma rtw Aufzugstechnik AG ist spezialisiert auf die Wartung von Aufzügen. Welche Dienstleistungen bieten Sie genau an? Wir warten und reparieren sämtliche Liftanlagen von allen Herstellern. Und das preiswert, termingerecht und zuverlässig. Unsere Servicestelle befindet sich in Urdorf an der A1, was eine kurze Interventionszeit garantiert. Im Pikett-Servicewagen führen wir die gängigsten Ersatzteile immer mit uns. So können wir bei einer Panne die Reparatur gleich ausführen und der Aufzug steht Ihnen wieder zur Verfügung. Selbstverständlich profitieren unsere Kunden auch von einem rund-um-die-Uhr Pikettdienst. Als KMU verfügen wir über eine straffe Administration und kurze Abläufe, deshalb können wir unsere Dienstleistungen auch preiswert anbieten. Warum ist die Wartung einer Liftanlage so wichtig? Aus Sicherheitsgründen und auch zur Werterhaltung müssen Aufzüge regelmässig auf Funktion, Sicherheit und Abnützung von Verschleissteilen kontrolliert werden. Durch unsere aufwendige Wartung erkennen wir frühzeitig Teile die ersetzt werden sollten. So können Eigentümer und Verwaltungen anstehende Reparaturen frühzeitig in die Budgetplanung einbeziehen. Präventive Wartung erhöht nicht nur die Sicherheit, sie sorgt auch für die Werterhaltung eines Aufzuges und damit des gesamten Bauwerkes. Welche weiteren Dienstleistungen im Bereich Aufzugstechnik bieten Sie noch an? Neben der Wartung übernehmen wir auch alle anstehenden Reparaturen an Aufzügen und das unabhängig vom Hersteller. Ausserdem sind wir darauf spezialisiert ältere Liftanlagen ökologisch sinnvoll auf den heutigen Stand der Technik anzupassen, das dient nicht nur dem Werterhalt, sondern kann auch die Energiekosten senken. Welche Vorteile hat ein Kunde, wenn er bei Ihnen einen Wartungsvertrag abgeschlossen hat? Bei einem KMU kennt der Kunde alle Ansprechpersonen. Ausserdem können wir schnell und unbürokratisch reagieren. Ausserdem bieten wir nur Verträge an, die auf Ende Jahr immer gekündigt werden können. Die RTW Aufzugstechnik ist unabhängig von Herstellern von Liftanlagen. Was hat das für den Kunden für Vorteile? Wir sind unabhängig von grossen Lift-Herstellern. Deshalb können wir von unabhängigen Komponenten-Produzenten Produkte mit offenen Schnittstellen einsetzen und Ihnen einen umfassenden und preiswerten Lift-Service anbieten. Es kommt ja selten vor aber wie verhält man sich richtig, wenn der Lift einmal steckenbleibt? Bleiben Sie ruhig, denn Sie sind sicher im Aufzug. Drücken Sie den Alarmknopf mindestens 3 Sekunden. Danach wird automatisch eine Verbindung zur Alarmzentrale aufgebaut. Mit VIEW bieten Sie ein neues Multimedia System mit visuellem Notruf an. Was sind die Vorteile dieses Systems? VIEW wurde in Österreich entwickelt und ist mit seinem Multimedia Display seit zwei Jahren erfolgreich am Markt. Es handelt sich dabei nicht nur um ein intelligentes Notrufsystem, das sich auch für stark Seh- oder Hörbehinderte Menschen eignet, sondern um einen eigentlichen Info-Terminal im Aufzug. Mit VIEW können zum Beispiel in einem Hotel den Liftbenützern Infos zu den Tagesmenüs oder Events über das Display vermittelt werden. Aber auch das Einspielen von Werbung ist möglich. Zudem liefert VIEW für jeden Lift die genaue Zahl der Fahrten. So können die Wartungsintervalle effizient geplant und damit Kosten gespart werden.